Zu unserem besonderen Service für Kunden zählen auch die individuellen Besaitungen

Gerne besaiten wir ihre Schläger neu. Egal ob Badminton, Tennis, Squash oder Speedminton. Wir besaiten ausschließlich auf der Protech 8 Besaitungsmaschiene von YONEX dem aktuellen Topmodell des Herstellers. Sie profitieren hierbei von unserer jahrelangen Erfahrung, auch durch den Einsatz auf internationalen Turnieren und den Kontakt zu Spitzenspielern.

Gerne beraten wir sie, sollten sie nicht sicher sein welche Saite und Bespannhärte für sie geeignet ist.

Geben sie den Schläger einfach im Geschäft ab oder schicken ihn zu. In jedem Fall wird ihr Schläger schnellstmöglich neu bespannt.

Hier möchten wir vor allem Spielern helfen, die sich bisher noch nicht intensiver mit der Wahl ihrer Badmintonbesaitung befasst haben.

Die Besaitung hat sehr viel mit der Leistung Ihres Badmintonschlägers zu tun. Es gibt sehr viele Meinungen, die besagen, dass die Wahl der Besaitung wichtiger ist als die Wahl des eigentlichen Badmintonschlägers.

Faktoren bezüglich der Wahl der Besaitung

Im Großen und Ganzen gibt es drei wichtige Faktoren die beachtet werden sollten:

  • Besaitungshärte
  • Durchmesser der Saite
  • Konstruktionsart der Saite
  • BESAITUNGSHÄRTE
  • SAITENDURCHMESSER
  • BESCHAFFENHEIT
Die Badmintonsaite wird während des Besaitens mit einer Zugkraft gespannt. Diese Zugkraft in KG oder LBS gemessen, ergibt die Bespannhärte. In einem Bereich von 8 KG bis 18KG ist so etwas technisch möglich. Generell gilt der Grundsatz, dass weiche Besaitungen die Geschwindigkeit erhöhen, harte die Kontrolle. Achten Sie aber bitte auf die Vorgaben der Hersteller und bedenken sie, dass die Härte der Besaitung die Lebensdauer beeinflusst.
Als Faustformel gilt, je dünner die Saite, desto geringer ist die Lebensdauer. Allerdings nehmen auch Ballgefühl und Kontrolle zu. Die Saitendurchmesser reichen, bei den gängigen Saitentypen von 0,62mm bis 0,70mm. Die richtige Konfiguration zu finden ist, neben aller Theorie allerdings eine eher praktische Herangehensweise. Als Tip: Versuchen Sie entweder Bespannhärte oder Saite zu variieren und so die für Sie beste Zusammenstellung zu ermitteln.
Der Aufbau von Badminton- oder Tennissaiten kann durchaus unterschiedlich sein. Dabei wurden die Naturdarmsaiten mittlerweile durch die große Auswahl exzellenter Kunststoffsaiten verdrängt, welche man in verschiedene Unterkategorien einteilen kann.
Polyestersaiten
, wie man Sie gerne im Tennisbereich verwendet, zeichnen sich durch eine hohe Elastizität und Haltbarkeit aus. Im Badmintonbereich bestehen beinahe alle Saiten aus Fasern, die um einen Kern verdrillt sind.
Diese sogenannten Multifilamentsaiten können dabei sowohl eine einzelne Kernfaser besitzen, oder aus einem Faserbündel bestehen. Die verschiedenen Bestandteile variieren in ihrer Beschaffenheit und können daher glatter oder rauher, härter oder weicher erscheinen. Mittlerweile gibt es die verschiedensten Werkstoffe, die einer Multifilament-Saite beigegeben werden können; Titanium und Karbonfasern beispielsweise sind beliebte Bestandteile.